Systemaufstellungen für Familienunternehmen

Den Generationswechsel ausgewogen gestalten
 
Drei Systeme
In Familienunternehmen finden sich vielfältige Arten von Verbindungen aus drei verschiedenen Systemen: Zugehörigkeit zu einer Familie, Mitarbeit in einem Unternehmen und Eigentümer an Unternehmen.
 



Die sich daraus ergebenden Systemdynamiken bergen besondere Vorteile wie hohe Identifikation mit dem Unternehmen, Kontinuität in der Führung und oft ausgeprägte Werteorientierung und langfristige Kapitalbindung. Sie sind aber auch speziellen Risiken ausgesetzt, insbesondere in Phasen des Generationswechsels und der Führunsnachfolge. Neben dem vielfältigen erb-, gesellschafts- und steuerrechtlichen Fragen können schwere systemdynamische und psychologische Konflikte auftreten, die dem Erfolg oder gar die Existenz des Unternehmens gefährden.

Systemaufstellungen
Systemaufstellungen, eine Verbindung von Familienaufstellung und Organisationsaufstellungen bringen in kurzer Zeit überraschend aussagekräftige Informationen über die Beziehungen und Dynamiken in einer Unternehmerfamilie und ihrem Unternehmen ans Licht.

In den Wahrnehmungen der aufgestellten Stellvertreter werden sie direkt erfahrbar und im Raum sichtbar. Dabei können sowohl die Prozesse in der Familie wie im Unternehmen mit ihren Abhängigkeiten voneinander betrachtet werden.

Mit der Aufstellungsmethode lassen sich verschiedenste Fragen zum System bearbeiten, probeweise Handlungsalternativen durchspielen und oft gute Lösungen in Veränderungsprozessen finden.
 
Beratungsansätze
Die Aufstellungsarbeit muss eingebettet sein in einen sensiblen Beratungsprozess, der der besonderen Situation der Familie(n) als auch des Unternehmens gerecht wird.

Für Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte als Vertraute eines Familienunternehmens bietet sich die Möglichkeit, ihre Fragen zur Beratung des Mandanten in einer supervisorischen Systemaufstellung zu klären und damit neue Perspektiven für die Beratung zu gewinnen. Dabei ist oft von besonderen Vorteil, dass dies unter Wahrung der Anonymität des Mandanten geschehen kann.

Leitung und Fragen zum Inhalt
Ernst Schulze Bremer Telefon: (0551) 21091 oder Kontakt