Organisationsaufstellungen -
Die gute Ordnung im Team/im Unternehmen finden

Systemische Störungen
In der Beratung von Unternehmen können adäquate Lösungen für Probleme oft erst dann gefunden werden, wenn auch die zugrunde liegende Störung der Ordnung im System behoben worden ist.
 Es geht dabei um Themen wie Verantwortung von Zuständigkeit, Zugehörigkeit zu einem Bereich, einer Abteilung, einem Team etc., um die Rangfolge sowie den Ausgleich von Geben und Nehmen.
Organisationsaufstellungen
Aufstellungen ihres (Teil-) Systems bieten Mitgliedern der Organisation Möglichkeiten, Wege zur Wiederherstellung der "guten Ordnung" im Unternehmen zu finden und auf dieser Basis die Kräfte im System neu zu bündeln und zielorientiert auszurichten. Die Praxis der Organisationsaufstellungen hat sich als Spezialanwendung des von Bert Hellinger entwickelten Familienstellens herausgebildet.


Einsatzfelder
Organisations- bzw. Systemaufstellungen bieten sich an bei:
– Familienunternehmen, gerade zur Wahrung der Kontinuität während eines Generationswechsels
– Profit- und Non-Profit-Unternehmen, gerade zum Aufbau neuer Ordnungsstrukturen bei Umstrukturierungsprozessen, damit diese tatsächlich von den Teams und deren Mitgliedern voll mitgetragen werden
– als alternative Methode des Einzel- und Teamcoachings für: Geschäftsführer, Führungskräfte, Teamleiter
– als Methode der Fallsupervision für Berater zu Fragestellungen in ihren Klientensystemen
Vorgehensweise
Der Aufstellende wählt für die relevanten Personen der Organisation Stellvertreter aus und stellt sie so im Raum auf, dass die äußere Konstellation seinem inneren Bild entspricht. Dann befragt der Leiter der Aufstellung die Stellvertreter in der aufgestellten Konstellation, um im nächsten Schritt erkannte Problematiken durch Umstellungen, lösende Sätze und andere klärende Schritte aufzulösen.
 Bei dieser Arbeit zeigt sich immer wieder ebenso überraschend wie unerklärlich, wie präzise die Personen in der Aufstellung die Dynamik des aufgestellten Systems reproduzieren.
Planung und Auswertung
Die Abklärung des Rahmens für die Durchführung einer Aufstellung und die Entscheidung über die angemessene Vorgehensweise erfolgt auf Grund eines intensiven Vorgesprächs. Oft bieten sich Organisationsaufstellungen als ein aussagekräftiges Instrument in einem längerfristig angelegten Team- oder Unternehmensentwicklungsprozess an. Ihre Auswertung bringt oft wichtige Erkenntnisse für die weitere Entwicklung der Organisation.
 
In Organisationsaufstellungen binden wir, wenn es für die Beratungssituation angemessen ist, auch Elemente aus Strukturaufstellungen und Familienaufstellungen mit ein.

Leitung und Fragen zum Inhalt
Ernst Schulze Bremer Telefon: (0551) 21091 oder Kontakt