Individuelles Erlernen der Achtsamkeitsmeditation

Wir erlauben Geist und Körper auf leichte, natürliche Weise zur Ruhe zu kommen, kommen mit uns selbst und der Welt in Frieden.

Kräfte aus der Stille
In der stillen Meditation kommen wir wieder stärker in Kontakt mit dem Ursprung unserer Essenz, der reinen Bewusstheit an der Basis unseres Fühlens und Denkens, jenseits von Sprache, Intellekt, und Wollen. Da wir gewöhnlich nach außen orientiert sind, haben wir weitgehend den bewussten Zugang zu dieser Quelle von Gelassenheit, schöpferischer Kraft, Lebensfreude und Mitgefühl "aus den Augen" verloren. Stressabbau, Entspannung, inneres Gleichgewicht sind die natürlichen Folgen regelmäßiger Praxis. Das Seminar eignet sich auch zur Auffrischung und Vertiefung der Meditationspraxis.





Natürlichkeit, Einfachheit, Leichtigkeit
Die Meinung, Meditation sei schwierig zu erlernen, entspricht nach unserer, in mehr als 35 Jahren Meditationspraxis gemachten, Erfahrung einem falschen oder unvollständigen Verständnis von Meditation. Die Achtsamkeitsmeditation ist sehr leicht zu erlernen und einfach auszuüben. Mittels der Wahrnehmung des Atems gleiten Körper und Geist in einen Zustand tiefer Entspannung. Die damit verbundene ruhevolle Wachheit bleibt bei regelmäßiger Ausübung der Methode zunehmend auch während der Tagesaktivitäten erhalten. Stressfolgen werden dauerhaft abgebaut und wir gewinnen mehr Lebensenergie, Präsenz und innere Unabhängigkeit sowie die Fähigkeit, die Anforderungen des Alltags gelassener zu meistern.
Durch eine Vielzahl wissenschaftlicher Untersuchungen wurde gezeigt, dass Meditation vor allem auch auf psychosomatisch bedingten Erkrankungen bei regelmäßiger Ausübung eine positive Wirkung hat.
Die Achtsamkeitsmeditation bildet neben verschiedenen Körper- und Atemübungen zur Stärkung der Präsenz im Körper eine wichtige Basis die einfühlsame Selbsterforschung, eine zentrale Methode der achtsamen, essenzorientierten Arbeit an uns selbst.


Themen:
Einführung in die Essenzorientierte Arbeit
Auswirkungen der Achtsamkeitsmeditation im Alltag
Stille und aktive Formen der Meditation
Mechanismen der Stresslösung, Umgang mit Gedanken in der Meditation
Atem- und Achtsamkeit
Der Bodyscan zur Verankerung von Präsenz im Körper
Die 7 Elemente der Achtsamkeit
Übungen für Präsenz im Alltag
Übungen zur Kurzentspannung im Alltag
Hinweise zur Verbesserung der Selbstregulation und Gesundheitsvorsorge

Methoden:
Im Mittelpunkt steht das Erlernen der stillen Achtsamkeitsmeditation mit der Erfahrung tiefer Entspannung von Anfang an. Das Seminar bietet viel Raum für den Austausch der Erfahrungen und die ausführliche Erörterung von Fragen zur Integration der Meditationspraxis in den Alltag.
Ein Folgetreffen etwa 1 Woche nach dem Basis-Seminar dient der Auswertung der Erfahrungen mit der Meditation im Alltag sowie der Festigung der Praxis. Der Seminarbesuch schliesst eine telefonische Nachbetreuung zur Meditationspraxis ein.


Selig ist der Mensch, der mit sich in Frieden lebt. Es gibt auf Erden kein größeres Glück.
(Gautam


Zeitbedarf:
5 Treffen von 1,5 Stunden nach individueller Terminabsprache.

Gebühr: 250 €

Leitung und Fragen zum Inhalt: Ernst Schulze Bremer Telefon: (0551) 21091 oder Kontakt