Innere Balance trotz Klimakrise (T = aktuell angebotenes Seminar)

Tagesseminar 18. Januar 2020 Veranstalter: Vhs Göttingen Osterode

Wie können wir es im Angesicht von Klimawandel, Artensterben und Vermüllung der Meere vermeiden, in Resignation und Zynismus zu verfallen und statt dessen unsere innere Mitte und Selbstregulation bewahren und ausgeglichen leben? Vielleicht durch die Radikalität der Verbindung von Meditation und Rebellion?

Fotolia_72208321_S
© Nadalina.fotolia

Wir haben keine fertigen Antworten. In diesem Tagesworkshop möchten wir mit euch durch einfache, stille gemeinsame Meditationen und Achtsamkeitsübungen unsere Präsenz aus der inneren Mitte heraus stärken und gemeinsam erforschen:
- Wie fordern uns die jüngsten Berichte über die Zuspitzung der ökologischen Krise heraus.
- Welche Tendenzen haben wir, die Themen einfach nur zu verdrängen?
- Wie können wir uns konkret im persönlichen Umfeld und im gesellschaftlichen Handeln davor bewahren nicht in Aktionismus zu verfallen?
- Wie können wir den Realitäten ins Auge sehen und dabei in Frieden bleiben?
- Wie können wir in unruhigen Zeiten mit der Leichtigkeit des Seins verbunden bleiben und entspannt und kraftvoll im Hier und Jetzt leben?

Für Pausengetränke ist gesorgt. Bitte bring eine Trinkflasche und einen Beitrag zum gemeinsamen Mittagessen mit. Über eine Doodle-Liste koordinieren wir die Essensbeiträge.

IMG_1922

Zitate von Albert Einstein und anderen:


"Eine neue Art von Denken ist notwendig, wenn die Menschheit weiterleben will." (Alebert Einstein)

Wer in einer endlichen Welt an unendliches exponentielles Wachstum glaubt, ist entweder ein Irrer oder ein Ökonom. (Kenneth Boulding)

"Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder."
(Albert Einstein)

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, das sich etwas ändert." (Albert Einstein)

Zum ersten Mal in der Geschichte hängt das physische Überleben der Menschheit von einer radikalen Veränderung des Herzens ab. (Erich Fromm)

Was ich erstrebe, ist einfach, mit meinen schwachen Kräften der Wahrheit und Gerechtigkeit zu dienen, auf die Gefahr hin, niemand zu gefallen. (Albert Einstein)

Hoffnung ist eben nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Überzeugung, dass etwas Sinn macht - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht. (Václav Havel)

Be the change you want to see in the world. (Mahatma Gandi)

"Die Wichtigste Erkenntnis meines Lebens ist die, das wir in einem liebenden Universum leben." (Albert Einstein)

"Das 21. Jahrhundert kann zum wichtigsten Jahrhundert der Menschheitsgeschichte werden. Wir sind Zeugen des Entstehens einer neuen Wirklichkeit." (Der Dalai Lama)

Weitere Zitate finden Sie
hier.


IM004458

Termin: 18. Januar 2020
Zeiten: 10.00 Uhr bis 18.15 Uhr
Umfang: 9 Unterrichtsstunden
Teilnehmerzahl: 8 - 15 Personen
Vhs-Gebühr € 58,00 €
Leitung: Ernst und Sigrid Schulze Bremer
Ort: Seminarhaus Consens: Göttingen-Herberhausen, Hohe Linde 14
Anmeldung: Vhs Göttingen